Zahlenrätsel, IQ- und EQ-Aufgaben für intelligente Köpfe

EQ Selbsteinschätzung

Ein Auszug aus meinem Buch “Emotionale Intelligenz”

Wie stark stimmen Sie diesen Aussagen zu?
Dieser Selbsttests haben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Es geht hierbei lediglich darum, Ihnen eine bessere Einschätzung Ihrer emotionalen Intelligenz nach Daniel Goleman in jedem der fünf Bereiche (Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung, Motivation, Empathie, Soziale Fertigkeiten) zu ermöglichen. Lesen Sie sich die Aussagen durch und entscheiden Sie sich, wie stark Sie diesen Aussagen zustimmen. Vergeben Sie pro Aussage 0 bis 4 Punkte: 0 = trifft nicht zu, 1= trifft eher nicht zu, 2 = neutral, 3 = trifft eher zu, 4 = trifft zu.
Daraus ergibt sich dann ein Maximalwert von 40 Punkten, ein Minimalwert von 0 und ein Mittelwert von 20 Punkten. Je deutlicher Sie diesen Aussagen zustimmen, desto stärker Ihre emotionale Intelligenz ausgeprägt ist. Achten Sie bitte auf die richtige Einschätzung Ihrer Ergebnisse. Menschen mit einem geringen Selbstbewusstsein neigen zu Unterschätzung ihrer Fähigkeiten, andere dagegen überschätzen sich.

Selbstwahrnehmung

Die Wahrnehmung und das Verstehen von eigenen Gefühlen, Bedürfnissen, Motiven und Zielen sowie eine Selbsteinschätzung.
0 1 2 3 4
1. Wenn ich mich unwohl fühle, weiss ich warum.
2. Ich verbringe gern die Zeit allein und gebe meinen Gedanken freien Lauf.
3. Ich höre auf meine Intuition und innere Stimme.
4. Ich weiss wie ich auf andere wirke.
5. Ich bin ehrlich zu mir selbst.
6. Statt mich zu kritisieren behandle ich mich mit Achtung und Nachsicht.
7. In meiner Freizeit gehe ich meinen Hobbies und Interessen nach.
8. Ich pflege einen breiten Freundeskreis.
9. Ich kann meine Bedürfnisse spüren.
10. Ich achte auf mein Work-Life-Balance.
Punkte:

Selbstregulierung

Die Fähigkeit, die eigenen Gefühle so zu handhaben und zu steuern, dass sie angemessen sind.
0 1 2 3 4
1. Ich behandle mich mit Respekt und Würde.
2. Ich nehme eigene Schwächen gelassen an.
3. Ich achte auf das, was mir gut gelingt.
4. Ich merke sofort, wenn sich meine Stimmung ändert.
5. Wenn meine Gefühle und Impulse mir bei meinen Vorsätzen in die Quere kommen, reagiere ich gelassen.
6. Wenn ich will, kann ich sehr ruhig wirken, obwohl ich es innerlich nicht bin.
7. Plötzlichen Impulsen und sich aufdrängenden Bedürfnissen gehe ich nicht nach.
8. Ich kann mich leicht entscheiden und habe keine Angst, das Falsche zu tun.
9. Es fällt mir nicht schwer, mich festzulegen.
10. Auf dem Weg zu meinen längerfristigen Zielen behalte ich einen langen Atem.
Punkte:

Motivation

Der Begriff "Motivation" gibt Aufschluss über die Beweggründe des Handels und Verhaltens eines Menschen.
0 1 2 3 4
1. Ich lasse mich von negativen Einstellungen anderer nicht abhalten.
2. Ich kann andere sehr schnell für Neues begeistern.
3. Mir gelingt es, andere Menschen für mich zu gewinnen.
4. Ich sage mir oft: Du schaffst das!
5. Ich stelle mir vor, wie großartig/erleichtert ich mich fühle, wenn ich mein Ziel erreicht habe.
6. Ich reflektiere meine bisherigen Erfolge und lobe mich hierfür selbst.
7. Ich strebe nach vorzüglichen Leistungen.
8. Ich übernehme Visionen und Ziele meines Unternehmens und bringe diese zur Deckung mit meinen eigenen Zielen.
9. Ich kann Menschen dazu bringen, Chancen zu ergreifen und sie befähigen, trotz Rückschlägen und Hindernissen beharrlich ihr Ziel anzustreben.
10. Ich handele bereits, bevor ich von äußeren Ereignissen dazu gezwungen werde.
Punkte:

Empathie

Unter Empathie wird die Fähigkeit verstanden, sich in die Gefühle, Gedanken und Emotionen anderer Menschen hineinzuversetzen.
0 1 2 3 4
1. Ich kann mich gut in anderen Menschen hineinversetzen.
2. Wenn ich ein Paar sehe, wird mir oft sehr schnell klar, was für eine Beziehung sie führen.
3. In den meisten Fällen kann ich nachvollziehen, warum andere das tun was sie tun.
4. Ich merke sofort, wenn andere mich ausnutzen.
5. Es interessiert mich sehr, was andere fühlen und denken.
6. Ich sorge mich um andere.
7. Ich kann die Probleme anderer Menschen gut verstehen.
8. Ich kann mich gut in andere Standpunkte hineinversetzen.
9. In Büchern und Filmen interessiere ich mich für die Charaktere und Motive der dargestellten Personen.
10. Ich kann in den Gesichtern anderer Menschen lesen wie in einem offenen Buch.
Punkte:

Soziale Fertigkeiten

Soziale Kompetenzen sind Schlüsselqualifikationen, die es erlauben, effektiv mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten.
0 1 2 3 4
1. Ich kenne meine Stärken und Schwächen.
2. Ich bin in der Lage, konstruktive Kritik zu akzeptieren und die beanstandeten Punkte zu verbessern.
3. Ich will immer besser und perfekter werden.
4. Ich formuliere meine privaten und beruflichen Ziele so, dass ich sie erreichen kann.
5. Ich arbeite am liebsten mit anderen zusammen.
6. Es tut mir gut, wenn ich etwas für andere Menschen tue.
7. Es erfüllt mich, Menschen zu führen und zu beeinflussen.
8. Ich brauche die Gesellschaft von Gleichgesinnten, um glücklich zu sein.
9. Ich kann Menschen mitreißen und überzeugen. Bei einem Vortrag kann die Konzentration der Zuhörer halten.
10. Ich strebe nach sozialer Akzeptanz, positivem Selbstwertgefühl und gesellschaftlicher Zugehörigkeit.
Punkte: